Skip to product information
1 of 16

Fukuroya

thies 1856 ® x Fukuroya Washi Matou Waffle Towels Kon navy blue S, M, L

thies 1856 ® x Fukuroya Washi Matou Waffle Towels Kon navy blue S, M, L

Regular price ¥120.00 CNY
Regular price Sale price ¥120.00 CNY
Sale Sold out
Tax included. Shipping calculated at checkout.
Color
Material
Size

Washi Matou Waffle Handtuch

Deutsche Ingenieurskunst trifft japanische Handwerkskunst! Zwei traditionelle Marken, thies 1856® und Fukuroya Towel 1926®, bündeln ihre Kräfte, um Ihnen in Japan hergestellte, naturgefärbte, umweltfreundliche Handtücher und Haushaltswaren anzubieten. Wabi-Sabi Zen vom Feinsten.

Da das Klima in Japan feucht ist, wird das natürliche Material „Washi“ mit seiner hohen Atmungsaktivität für Shoji-Wandschirme verwendet und erfreut sich seit langem großer Beliebtheit als Trennwand zur Organisation von Wohnräumen. Durch die Verwendung von Washi mit Eigenschaften wie Fäden und das Weben eines Handtuchs daraus ist es uns gelungen, ein Handtuch zu erhalten, das Wasser schneller aufnimmt als Baumwolle und schnell trocknet. Es ist ein unverzichtbares Produkt für ein angenehmes Leben!


Washi-Garn wird hergestellt, indem das von Japans einzigartiger Papiermaschine hergestellte Papier in 1–4 mm breite Stränge geschnitten und zu Garn gedreht wird.
Washi-Garn besteht aus Rinde und nimmt Wasser schneller auf als Baumwolle. Dieses poröse Material hat kleine Löcher auf der Oberfläche und da es viel Luft enthält, trocknet es leicht und fühlt sich glatt an.
Der dreidimensionale und dicke Waffelstoff nimmt dank der einzigartigen Kombination aus Washi-Fäden und einer speziellen Webmethode Wasser gut auf.
Das strukturierte „Waffelgewebe“ hat eine große Oberfläche, die die Haut berührt, wodurch sie noch wasserabsorbierender wird. Da es dünn und uneben ist, bildet es Luftschichten und lässt sich auch dann leicht trocknen, wenn es richtig nass geworden ist.  Nicht nur, wenn Sie es waschen, sondern auch, wenn Sie es beim Sport verwenden, werden Sie nicht das Unbehagen verspüren, ein nasses Handtuch zu verwenden!

Dauert bei Verwendung eines Trockners etwa halb so lange.
Japanische Shoji-Wandschirme und Fusuma-Türen werden traditionell aus pflanzlichem Washi-Papier hergestellt, das natürliche desodorierende und temperaturregulierende Eigenschaften haben soll. Aus diesem Papier hergestellter Washi-Faden weist eine ausgezeichnete Hygroskopizität auf, da er nicht nur Wasser, sondern auch Feuchtigkeit aus der Luft aufnimmt, wodurch es schwierig wird, feucht zu werden.
Wenn Sie klassische Handtücher eine Zeit lang nass lassen, vermehren sich Bakterien und der Geruch bleibt bestehen, was die bequeme Verwendung über einen längeren Zeitraum erschwert. Washi-Waffeltücher sind leicht zu trocknen und das natürliche japanische Papier speichert keine Gerüche, sodass Sie sie lange verwenden können!

Unsere „Washi Matou“-Handtücher werden aus einer Mischung von 50 % recycelter Baumwollfaser mit Washi-Faden hergestellt. Bei diesem Faden handelt es sich um einen original gedrehten Faden. Handtücher, die nur aus japanischem Washi-Garn hergestellt werden, sind normalerweise hart und schwer zu dehnen und haben eine raue Textur. Darüber hinaus werden durch die Waffelbindung die Weichheit und das Volumen erheblich verbessert!

Hanf, der Rohstoff für Japanpapier, ist ein biologisch abbaubares Material, das in den Boden zurückkehrt. Es ist eine umweltfreundliche Ressource, da es aus der Natur hergestellt, der Natur zurückgegeben und wiederverwendet werden kann!
Darüber hinaus werden 50 % des recycelten Baumwollmaterials aus Baumwolle upgecycelt, die in Spinnereien und Webereien nicht mehr benötigt wird. Wir verwenden recycelte Baumwolle, um die Handtücher weicher zu machen.


Das Waffelmuster macht das Handtuch flauschig, weich und voluminös, aber da der Stoff dünn ist, trocknet es in weniger als der Hälfte der Trocknungszeit wie ein dickeres klassisches Handtuch! Dies führt zu einer Reduzierung der Stromkosten und des CO2-Ausstoßes beim Einsatz von Trocknern. Handtücher sind etwas, das Sie jeden Tag benutzen. Selbst wenn die Menge, die Sie an einem Tag sparen, gering ist, können Sie in einem Jahr viel sparen!

Seit 1856 war das Thies-Team schon immer von der japanischen Kultur und dem traditionellen Handwerk fasziniert. Als sie also auf das Shizuku-Projekt stießen, das perfekt zur eigenen Öko-Produktphilosophie passte, war es eine Selbstverständlichkeit, zusammenzuarbeiten und dieses Projekt nach Europa zu bringen.

Gegründet im Jahr 1926 im größten Handtuchproduktionsgebiet von Osaka, der Region Izumi. Im Laufe von fast einem Jahrhundert hat Fukuroya seine Techniken und Planungsfähigkeiten kontinuierlich übernommen und verbessert, indem es natürliche Zutaten zum Färben verwendet, um weiche, äußerst saugfähige Handtücher herzustellen.

Abmessungen: 34 cm × 35 cm (Grösse S)
Material: 55 % Baumwolle, 20% Washi, 25 % reziklierte Baumwolle
Herkunft: 100 % in Japan hergestellt

Pflegehinweise:
Bei unter 30 °C waschen, nicht bleichen, bügeln oder chemisch reinigen. Zum Trocknen an der Luft aufhängen.



english

Washi Matou Waffle towel

German engineering meets Japanese craftsmanship! Two traditional brands, thies 1856® and Fukuroya Towel 1926®, join forces to bring you naturally dyed, eco-friendly towels and household goods made in Japan. Wabi-Sabi Zen at its finest.

Because the climate in Japan is humid, the natural material "washi", with great breathability, has been used for shoji screens and has long been loved as a partition to organize living spaces. By using washi with such characteristics as thread and weaving a towel from it, we managed to obtain a towel that absorbs water faster than cotton and dries quickly. It is an essential product for a comfortable life!

Washi thread is made by cutting the paper made by Japan's unique paper machine into 1-4 mm wide strands and twisting them into thread.

Washi thread being made of bark, it absorbs water faster than cotton. This porous material has small holes on the surface, and because it contains a lot of air, it dries easily and feels smooth to the touch.

The three-dimensional and thick waffle fabric absorbs water well, thanks to the unique combination of washi threads and a special weaving method.

The textured "waffle weave" has a large surface area that touches the skin, making it even more water absorbent. Because it is thin and uneven, it creates air layers, and is easy to dry even after it gets really wet.  Not only when you wash it, but even when you use it while playing sports, you won't feel the discomfort of using a wet towel!

Water absorption test with 500ml of water :

After it has been entirely absorbed :

Water absorption test by pouring 500ml of water from above :

Easy to squeeze dry

Sun drying (outside drying) test

Takes about half the time when using a dryer.

Japanese shoji screens and fusuma doors are traditionally made from the plant-derived washi paper, which is said to have natural deodorizing and temperature-regulating properties. Washi thread made from such paper has excellent hygroscopicity, as not only does it absorb water, but it also absorbs moisture in the air, making it difficult to get humid.

If you leave classic towels wet for a while, bacteria will grow and the smell will remain, making it difficult to use comfortably for a long time. Washi waffle towels are easy to dry, and the natural Japanese paper does not retain odors, so you can use them for a long time!

Our “Washi Matou” towels are made by blending 50% recycled cotton fiber with washi thread. This thread is an original twisted thread. Towels made only with Japanese washi thread are usually hard and difficult to stretch, with a rough texture. Furthermore, by making it a waffle weave, the softness and volume are greatly improved!

Hemp, the raw material of Japanese paper, is a biodegradable material that returns to the soil. It is an environment-friendly resource as it is made from nature, returned to nature, and can be reused!

In addition, 50% of the recycled cotton material is upcycled from cotton no longer needed in spinning and weaving factories. We use recycled cotton to soften the towels.

The waffle weave makes the towel fluffy, soft and voluminous, but because the fabric is thin, it dries in less than half the drying time of a thicker classic towel! That leads to the reduction of electricity cost and CO2 involved in the use of dryers. Towels are something you use every day, so even if the amount you save in one day is small, you can save a lot in a year!

These towels are uniquely dyed in soft hues that bring a touch of nature into your home furnishings. Since 1856 the thies team has always been fascinated by Japanese culture and traditional crafts. So when they came across the Shizuku project, which fit perfectly with their own eco-product philosophy, it was a no-brainer to work together and bring this project to Europe. 

Established in 1926 in Osaka's largest towel production area, the Izumi region. Over the course of nearly a century, Fukuroya has continually adopted and improved its techniques and planning skills, using natural dyeing ingredients to create soft, highly absorbent towels. 

Dimensions: 34 cm × 35 cm (size S)

Material: 55 % cotton, 20 % washi, 25 % recycled cotton

Origin: 100% made in Japan


Materials

Shipping & Returns

Dimensions

Care Instructions

View full details